The Howlin' Max Messer Show & DJ Lemon Squeezer & Diamond Dogs

Category
Live
Date
10032018 20:00
Place
Arnulfsplatz 4
Ticketpreise: VVK: 8,- € / AK: 10,- €
Tickets gibt es hier: Eventim
Und an allen VVK-Stellen.

The Howlin' Max Messer Show - Support: The Diamond Dogs

Der Begriff „Voodoo“ in Kombination mit Musik und wilder Live-Darbietung wird im Süddeutschen Raum bereits seit den frühen 2000er Jahren unmissverständlich mit einem Namen in Verbindung gebracht: Howlin’ Max Messer.

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2017 und es ist endlich soweit: „The Howlin’ Max Messer Show“ steht nun tatsächlich in neuer und schlagkräftigter Formation wieder auf der Bühne! Zusätzlich wurde der gewagte, exotisch-giftige Cocktail aus Alternative-Rock’n’Roll-Roots-Surf-Calypso-Fuzz-Death-Country zum ersten Mal auf Tonträgern gebannt.

Zehn Songs, alle aus eigener Feder, spiegeln die Teils absurde, Teils tragisch-schräge Seelenwelt des Meisters der dunklen Wünsche wieder – mal hart und laut, mal leise und betörend. Zusammen mit seinen untoten, musikalischen Weggefährten erschafft der Hohepriester des Voudun eine wohlig-schaurige Stimmung, die sowohl zu Ausgelassenheit und Extase, als auch zur Nachdenklichkeit anregt – egal, ob auf der Bühne, oder aus den heimischen Lautsprechern...

In Kollaboration mit Johnny Hanke, dem Mann, der sich nicht gescheut hat in die mystische Welt des Voodoo einzutauchen, ist die CD auf Off-Label-Records bereits im Juli 2017 erschienen, sowie das erste YouTube-Video „These Tears“.

“Come along, folks! Don’t be shy!!! Let me take your soul and make it mine for evermore. I’ll put a spell on everyone of you, my beloved darlings...“
Howlin’ Max Messer.

DJ Martin Hemmel aka Lemon Squeezer (Atomic Cafe /Rhythm Riot) spielt hot 50s & 60s (Rhythm and Blues, Garage Beat, Surf, Hawaiian R'n'R, Limbo, Calypso, Rockabilly, Doo Wop, Exotica etc.)

Diamond Dogs
In der Luft hängt der Spirit der Zeit, in der die ersten amerikanischen Musiker die Akustikgitarre gegen eine elektrische tauschten. Kontrabass, Stromgitarre, Gesang – mit der ursprünglichsten aller Rock ’n’ Roll Besetzungen graben die Diamond Dogs die Roots des Rock ’n’ Roll aus und verarbeiten sie zu ihren Songs. Heraus kommt eine einzigartige Mischung aus melancholischem Roadmovie-Soundtrack und verrucht-verrauchtem Kellerbar-Sound. Die Diamantenhunde selber nennen es Country Noir.
 
 

Powered by iCagenda